EMW 340/2

Der EMW 340/2 war ein Automobil, das von 1949 bis 1955 vom sowjetischen Unternehmen Eisenacher Motorenwerk (EMW) hergestellt wurde. Es basierte auf dem Vorkriegsmodell des BMW 340 und wurde in der sowjetischen Besatzungszone in Thüringen produziert. Der EMW 340/2 war ein geräumiger und komfortabler Wagen, der vor allem als Taxi beliebt war. Trotz seiner Beliebtheit war die Produktion aufgrund von Lizenzzahlungen an BMW und wirtschaftlichen Schwierigkeiten des EMW nicht sehr profitabel. Letztendlich wurde die Produktion des Modells eingestellt, als das Werk von den DDR-Behörden verstaatlicht wurde.

Das Werk wurde von den DDR-Behörden verstaatlicht und in den IFA Betrieb eingegliedert. Der EMW 340/2 wurde weiterhin unter der Marke IFA als IFA F9 produziert. Das Modell erhielt einige kleinere Veränderungen und Anpassungen, behielt aber insgesamt sein Aussehen und seine Leistung bei. Der IFA F9 war auch im Exportmarkt erfolgreich und wurde in verschiedene Länder exportiert. Letztendlich wurde die Produktion des IFA F9 1956 eingestellt, als die Produktionsanlagen für die Fertigung modernerer Modelle benötigt wurden. Trotzdem bleibt der EMW 340/2 bzw. IFA F9 ein interessantes Kapitel in der Geschichte der Automobilindustrie in der ehemaligen DDR.

 
Lagerbock HBZ EMW 340-2
175,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nachstellstange mit Gabelkopf
TOP
40,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schlauchband Satz 145 mm
TOP
5,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
17 bis 24 (von insgesamt 43)